Moussaka – Die griechische Lasagne

0
78
Moussaka

Wenn man an einen Urlaub in Griechenland denkt, denkt man automatisch auch an griechischen Salat, Tsatsiki oder Moussaka!  Besonders das herzhafte Moussaka lässt hier Schlemmerherzen höher schlagen. Moussaka ist ein Auflauf aus Auberginen und Hackfleisch. Bei manchen Rezepten kommen auch Kartoffeln hinein. Es ist ein absoluter Klassiker der griechischen Küche und ein Nachkochen wert!

Zutaten:

(für 4 Portionen)

  • 1 kg Auberginen
  • 500 g Tomaten
  • 150 g Zwiebeln
  • 500 g Faschiertes vom Rind (oder Lamm)
  • 30 g Mehl
  • 30 g Butter
  • 420 ml Milch
  • 2 Eier
  • 20 g Hartkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Mehl, Öl

Zubereitung:

Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, beidseitig salzen, auf Küchenpapier legen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Von den Tomaten Strünke ausschneiden, diese blanchieren, enthäuten und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Hackfleisch und Zwiebeln in Öl scharf anbraten, Tomatenwürfel dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und rund 10 min köcheln lassen.

Für die Béchamelsauce Mehl in der Butter hell anschwitzen. Milch zugießen und unter ständigem Rühren zum Köcheln bringen, rund 10 min weiterkochen lassen. Mit einem Handmixer oder Schneebesen die Eier schaumig schlagen. Sauce vom Herd nehmen, Eier und Käse unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Auberginen trockentupfen und in Mehl wenden. Öl erhitzen, Auberginen darin in mehreren Arbeitsgängen bei starker Hitze beidseitig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Rohr auf 200°C vorheizen. Auflaufform mit der Hälfte der Auberginen auslegen, Hackfleisch darüber verteilen und eine weitere Schicht Auberginen auflegen. Alles mit der Sauce übergießen. Bei mittlerer Schiene rund 50 Minuten backen.

Das Rhomberg Reisen Team wünscht guten Appetit!

Das Rezept zum Downloaden

 

Sie haben beim Durchlesen oder gar Nachkochen Lust auf einen Griechenland-Urlaub bekommen?

Hier finden Sie unsere Angebote für GRIECHENLAND

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein