Ab Italien gibt es mehrmals pro Woche die Möglichkeit, direkt mit der Fähre nach Kefalonia, in den Hafen von Sami, zu fahren. Die Fährverbindungen innerhalb von Griechenland sind sehr gut ausgebaut und verkehren mehrmals täglich.

Die wichtigsten Fährverbindungen von und nach Kefalonia

• Bari (Italien) – Sami
• Brindisi (Italien) – Sami
• Patras – Sami
• Vathi (Ithaka) – Sami
• Vassiliki (Lefkas) – Sami
• Piso Aetos (Ithaka) – Sami
• Astakos (Mittelgr. Festland) – Sami
• Kyllini (Peloponnes) – Argostóli
• Kyllini (Peloponnes) – Lixouri
• Frikes (Ithaka) – Fiskardo
• Vassiliki (Lefkas) – Fiskardo
• Kyllini (Peloponnes) – Poros
• Agios Nikolaos (Zakynthos) – Pessada

Bitte beachten Sie die frühzeitige Buchung der Fährtickets, denn in der Hochsaison sind die Fähren oftmals ausgebucht. Zur Sicherheit immer mindestens zwei Stunden vor Abfahrt am Hafen sein und bei der Fährbuchung die korrekten Maße für Ihr Auto angeben. Bei frühzeitiger Buchung und beim gleichzeitigen Kauf von Hin- und Rückfahrticket können Sie oft interessante Rabatte nutzen.

Es gibt jedoch auch super Flugverbindungen nach Kefalonia, so dass man sich die mühevolle Anreise mit dem Auto und der Fähre gar nicht antun muss.

Kefalonia-Expertin Alina erzählt über die Fährverbindung von Argostóli nach Lixouri:

(Stand 8/2018)