Je näher man dem Antisamos Beach kommt, desto atemberaubender wird der Ausblick. Dieser Strand ist bekannt für das besonders türkise, klare Wasser und die zahlreichen Fische. Er ist einer der beliebtesten Plätze für ein Sonnenbad und Schwimmen. Die Bucht von Antisamos erstreckt sich über knapp 1 km und wurde mit der blauen Flagge für besondere Sauberkeit ausgezeichnet.

Wenige Kilometer vom Hafen von Samí entfernt findet man diesen sauberen und gut organisierten Strand mit vielen Wassersportmöglichkeiten, wie Segeln, Tauchen oder Schnorcheln. Bekannt ist der Strand durch die Verfilmung von „Captain Corelli’s Mandolin“ geworden.

Flach abfallender Strand – perfekt für Familien

Wie an den meisten Stränden Kefalonias sind auch hier diverse Sonnenschirm- und Liegestuhlverleihe vorhanden. Der Antisamos Beach ist für Familien mit Kindern geeignet, da dieser Strand flach abfallend und das Wasser nicht sehr tief ist. Der Strand ist durch eine kurvige Straße leicht zu erreichen.

Kulturelles am Antisamos Beach

Nicht nur der Strand selbst, sondern auch das Kloster Agrillion ist ein Besuch wert. Auf einer Höhe von 180 m befindet sich diese charmante Klosternlage. Die Aussicht auf Samis Bucht und die Nachbarinsel Ithaka ist atemberaubend und machen ein Besuch an diesem Strand noch unvergesslicher. Nicht nur die Urlauber, sondern auch die Mönche, sind von dem mittelalterlichen Glockenturm begeistert.

Restaurant am Antisamos Beach

(Stand 8/2017)