Dieser prachtvolle, etwa 500 m lange Sandstrand befindet sich auf der Halbinsel Paliki, etwa 20 km westlich der Inselhauptstadt Argostóli. Umgeben von weißen Felsen und zwei Landzungen ist der Strand aufgrund seiner Schönheit als „kleiner Bruder“ des Myrtos Beach bekannt. Kristallklares Wasser und eine atemberaubende Landschaft machen den Petani Beach einzigartig.

Petani Beach

Landschaftsvielfalt am Petani Beach

Grundsätzlich ist das klare Wasser am Petani Beach eher tief und es besteht ein starker Wellengang. Der Strand ist hauptsächlich von Sand bedeckt, jedoch können immer wieder kleine Plätzchen mit Kieselsteinen auftauchen. Am Strand sind einige Tavernen, Liegestuhl- und Sonnenschirmverleihe vorhanden. Wer also die Massen etwas vermeiden möchte, kann sich ein kleines Stückchen von den Liegestühlen entfernen, um dort bei noch klarerem Wasser seine Ruhe zu genießen.

Umgeben von Bergen und grüner Landschaft ist dieser Strand nur über eine sehr kurvige Straße zu erreichen. Parkplätze sind nur wenige bei den Tavernen und an der Straße vorhanden. Der Petaní Beach ist wie viele Strände Kefalonias für seine besondere Sauberkeit, ausgezeichnet mit der blauen Flagge, bekannt, jedoch auch hier ist das Ausüben von Wassersportarten verboten.

Petani Beach

Petani Beach mal anders erleben

Ein kleiner Geheimtipp: am Süden des Strandes lässt sich der Sonnenuntergang wunderbar genießen. Hoch oben auf den Felsen hat man einen überaus atemberaubenden Blick auf die Bucht und den Horizont. Ein gelungener Abschluss für einen perfekten Badetag am Traumstrand Petaní Beach.

Petani Beach

(Stand 8/2017)