Der fast 2,5 km lange Sandstrand liegt ganz im Süden von Kefalonia, in der kleinen Hafenstadt Skala, und gewinnt jedes Jahr mehr und mehr an Bekanntheit. Von dünenartigen Hügeln umgeben wurde der Strand mit der blauen Flagge für besondere Sauberkeit ausgezeichnet. Bestehend aus feinstem Sand und seichtem Wasser ist der Skala Beach nicht nur bei Urlaubern, sondern auch bei den Einwohnern von Kefalonia sehr beliebt.

Skala Beach

Ein perfekter Badetag am Skala Beach

Das kleine Örtchen Skala ist eines der touristischen Zentren der größten Ionischen Insel Kefalonia. Der dazugehörige Skala Beach ist entweder vom Ort aus zu Fuß oder per Auto zu erreichen. Glasklares Wasser und ein einzigartige Badeerlebnis machen diesen Strand äußerst beliebt.

Auch in der Hochsaison lässt sich am Skala Beach noch ein ruhiges Plätzchen finden. Souvenirshops, Restaurants sowie viele Tavernen schmücken den meist besuchten Teil des Strandes.

Organisiert für Familien mit Kindern

Ein kleiner Wald sorgt für reichlich Schatten und der Skala Beach ist wie für Familien gemacht, da sogar ein kleiner Kinderspielplatz vorhanden ist. Viele Wassersportmöglichkeiten, Sonnen- und Liegestuhlverleih sind vorhanden und auch diverse Strandbars sorgen für viel Trubel. Der südliche Abschnitt des Strandes ist wesentlich ruhiger, wo sich ganz entspannt ein Badetag mit der ganzen Familie verbringen lässt.

Von Skala in Richtung Lourdata fährt man an zahlreichen kleinen Stränden vorbei. Beispiele dafür sind der Mounda und der Kaminia Beach. Sie liegen etwa 3 km von Skala entfernt und bilden den südlichsten Teil der Insel Kefalonia. Die Sandstrände bieten beide Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih.

Skala Beach

(Stand 8/2017)